AUSSTELLUNGEN

(Auswahl)
1976 Nola Gallery, Melbourne, Australien
1980 Stadtmuseum Nordico, Linz
1981 Neue Galerie, Innsbruck, Österreich
1982 Niagara Lane Gallery, Melbourne, Australien
1985 Palais Liechtenstein, Feldkirch, Österreich
1986 Museum für Völkerkunde, Wien, Österreich
1987 Raya Gallery, Melbourne, Australien
1988 Bezirksmuseum, Braunau, Österreich
1990 Galerie Mahler Soest, Deutschland
1991 Atelier Linz, Werkschau („Tibet Reise“), Österreich
1992 Galerie Art-Venir, Paris, Frankreich
1999 Galerie des Tropiques, Papeete, Französisch-Polynesien
2000 Art Museum Sichuan Fine Art Institute, Chongqing, VR China
2001 Parnell Gallery, Auckland, Neuseeland
2004 44er Haus, Leonding, Österreich
2013 Shanghai Duolun museum of modern art (all the time),V.R.China
2013 Changjiang museum of contemporary art (all the time),Chongqing,V.R.China
2014 19 Gallery (all the time),Chongqing,V.R.China
2015 Gallerie Anna-Tschopp (art contemporain),Marseille,Frankreich
2016 19 Gallery, Chongqing,P.R.China

(Auswahl)

WERKE IN ÖFFENTLICHEM BESITZ

Museum, graphische Sammlung Albertina, Wien, Österreich
Stadtmuseum Nordico, Linz, Österreich
Landesmuseum Oberösterreich, Linz, Österreich
Bezirksmuseum, Braunau, Österreich
Art Museum Sichuan Fine Art Institute Chongqing, VR China
Bundesministerium für Unterricht und Kunst, Österreich
Stadt Linz, Österreich
Land Oberösterreich, Österreich
Stadt Leonding, Österreich

Shanghai Duolun museum of modern art,V.R.China
AUSZEICHUNGEN: Oberösterreichische Landeskulturmedaille 2004

Shanghai Duolun museum of modern art P.R.China


PUBLIKATIONEN

1979 Katalog „CITY ASPEKTE“
(Aquarelle)
1985 Katalog „JABILUM“
Australische Ureinwohner
1996 Buch „FLUKTURISMUS“
mit Beiträgen
von Heinz H. Busta, Walter-Karl Walde,
Landesverlag, ISBN 3-85214-652-6
2001 Ausstellungskatalog
Art Museum, Chongqing, VR China
2013 Ausstellungskatalog
Shanghai Duolun museum of modern art, VR China

 

(Auswahl)

TV-BERICHTE

1985 ORF2 LANDESSTUDIO Vorarlberg, Österreich Ausstellung Palais Liechtenstein
1987 CHANNEL 10, Melbourne, Australien
1990 ORF2 OBERÖSTERREICH HEUTE Werkschau im Atelier Linz, „Tibet“
1999 TNTV CHANNEL 5, Tahiti, Französisch-Polynesien Gallery des Tropiques
2001 CQTV1
CQTV2
CNTV
VR CHINA
Ausstellung Art Museum Sichuan Fine Art Institute
2007 ORF2 „OÖ Heute“
ORF2 „Heimat fremde Heimat“
2010 ORF2 „Heimat fremde Heimat“


ZEITUNGS-BERICHTE

1992 „Technikart“ Special Europe, Paris, Brüssel, Genf
1999, März „La Depeche de Tahiti“ Tahiti, Französisch-Polynesien
1999, Oktober „Tahiti Beach Express“ Tahiti, Französisch-Polynesien
2001, März „Chongqing Daily“, VR China
2001, Mai „China Southwest Airlines Inflight Magazine“, VR China
2001, Mai „Art News“, Neuseeland


STUDIENREISEN

(Auswahl) Italien, Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland, Skandinavien, Grönland, Australien, VR China, Japan, USA, Osterinsel, Chile, Französisch-Polynesien, Bali, Timor

BIOGRAPHIE ALOIS NIMMERVOLL                                                                          

1943 geboren in Linz, Österreich
1961 Reise- und Abenteuerlust sind Anstoss für Reise nach Australien
1961 als Werbegraphiker
1970 und in verschiedenen Berufen in Australien und Europa tätig
1970-1972 Gasthörer am Prahran, College of Advanced Education Art and Design, Australien
1973 entwickelt sich in seiner künstlerischen Ausdrucksfähigkeit von impressionistischen Aquarell zu expressiver Farbigkeit und Formwelt, die er zu persönlicher Eigenart („Flukturismus“ seit 1983) weiterführt.
1978 Eröffnung einer eigenen Galerie/Atelier in Linz